Über uns

Der dachor (deutsch „der Chor“, auf gut Mühlviertlerisch „da Chor“) besteht aus cirka 15-20 Mädls, einer bunten Mischung aus „alten Hasen“, dynamischen Jugendlichen und „jungen Hüpfern“. Es gibt ihn in Feldkirchen seit Herbst 2002. Wir sind aus dem damaligen Jugendchor im Ort entstanden und standen zu Beginn unter der Leitung von Gudrun Berger, Katharina Rechberger und Stefanie Lasselsberger. In dieser Zeit ist auch der Name dachor entstanden. Für die Bezeichnung “Jugendchor” fühlten wir uns irgendwann zu erwachsen, daher haben wir einfach das Wort “Jugend” entfernt und uns schlicht und einfach “Chor” genannt. Auf gut Mühlviertlerisch “da Chor” (der Chor, also dachor).

Je nach Auftritt werden kleine Ensembles zusammengestellt oder ein stimmiger Gesamtchor formiert. Unsere Sängerinnen wohnen großteils nicht in Feldkirchen. Viele studieren in Wien oder Salzburg, zeitweise sind sie auch im Ausland. Aus diesem Grund variiert die Zusammenstellung unserer Gruppe auch immer wieder. Wir freuen uns aber, dass es so viele “oide Hasn” gibt, die seit Jahren regelmäßig zu den Proben kommen.

LIEDERship

Die Leitung des Chores passiert bei uns in Teamarbeit. Dieses Dreiergespann wird liebevoll “LIEDERship” genannt. Das LIEDERship kümmert sich um alle Belange des Chores. Zu dritt gelingt das nämlich einfacher als alleine.

  • Katharina Rechberger ist unser musikalisches Gehirn. Sie spielt Querflöte und ist großteils für die Noten-Zusammenstellung, Transponieren und den guten Klang zuständig.
  • Lisa Stöbich ist unser Multitalent. Sie singt im Alt und kennt den Chor samt Repertoire bereits von Beginn an. Sie führt stimmkräftig und aus dem FF den Alt an und treibt den Chor generell zu Höchstleitungen an.
  • Stefanie Lasselsberger ist der kreative Kopf des Chores. Sie spielt Gitarre und ist fürs Notenarchiv, die Kommunikation im Chor und außerhalb zuständig.

Im Jahr 2014 hat sich ein Wechsel im LIEDERship ergeben. Lisa Stöbich ist Gudrun Berger im Leitungsteam nachgefolgt. Gudrun ging in Chorkarenz um sich um den musikalischen Nachwuchs zu kümmern. Inzwischen singt sie aber nicht mehr ausschließlich für ihre Kinder, sondern auch schon wieder regelmäßig im dachor.

Unser Anliegen

Wir versuchen unser Liederrepertoire, das hauptsächlich aus moderner, rhythmischer Kirchenmusik wie Spirituals, Gospels, aber auch aus altbekannten „Schlagern“ besteht, immer wieder zu erweitern. Seit 2006 nehmen mehrere Chormitglieder an Seminaren rund um den Chorgesang teil. Die dort aufgegriffenen Inhalte (Texte, Methoden usw.) lassen wir immer wieder gern in unsere Arbeit einfließen. Unser Hauptanliegen ist es, unsere musikalische Begeisterung weiterzugeben und damit einen Beitrag für eine neue, dynamische Gottesdienstgestaltung zu leisten.

Highlights im Jahr

Unser Chor kommt bei kirchlichen Festen zum Einsatz, wobei ein Fixpunkt der Jugendgottesdienst zu Christkönig ist. Dieser ist immer am letzten Sonntag vor den Adventsonntagen. Weiters finden noch ca. 3 bis 4 weitere Auftritte zu verschiedenen Anlässen im Jahr statt. Seit 2004 gestaltet der Chor auch die Heilige Firmung in der Pfarre Feldkirchen mit. Außerdem sind wir regelmäßig bei Hochzeiten und Taufen im Einsatz. Diese regelmäßigen Auftritte sorgen für eine ständige Erweiterung unseres Repertoires und bringen frischen Schwung in die wöchentlichen Proben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *